Wandern im Hochtal

Ein wundersch├Âner Rundweg mit Blick auf den Ort ist unter anderem der beliebte Martin Heidegger Weg. Dieser Weg wurde nach dem bekannten deutschen Philosophen Martin Heidegger benannt und verf├╝gt ├╝ber eine knapp 6,2 kilometerlange Strecke. Als begeisterter Wanderer wird man rund um Todtnauberg gef├╝hrt. Die fr├╝here H├╝tte des bekannten deutschen Philosophen Martin Heidegger kann vom Weg aus von verschiedenen Seiten aus betrachtet werden. Mit zahlreichen au├čergew├Âhnlichen Sitz- und Aussichtsm├Âglichkeiten wie Riesenst├╝hle oder Vogelh├Ąuschen bietet dieser Wanderweg tolle Ausblicke ├╝ber ganz Todtnauberg und hin├╝ber zum St├╝benbach. Ein weiterer Tourentipp mit Aussicht ist die 5,5 kilometerlange Strecke ├╝ber das Hornmatt weiter zum Radschert bis nach R├╝tte und zur├╝ck ins Dorf. Zahleiche weitere Wander-M├Âglichkeiten sind zum Beispiel:

  • 14 kilometerlange Gipfeltour vom Radschert ├╝ber den St├╝benwasen zur Ged├Ąchtniskapelle
  • Rundweg von Todtnauberg zu den Todtnauer Wasserf├Ąllen
  • Von Todtnauberg zum Feldberg und zum St├╝benwasen

Wanderwege mit den Kleinen

Auch mit Kindern l├Ąsst es sich in Todtnauberg sehr angenehm wandern. Der Kinderweg Horneradsch bringt einige abwechslungsreiche Stationen mit sich. Der naturbelassene Waldpfad begeistert und fordert dabei sogar heraus, denn auf einem Spielplatz kann so richtig um die Wette balanciert, ger├Ątselt oder beim Tannenzapfen-Weitwurf gepunktet werden. Dieser Pfad schenkt Gro├č und Klein besondere Einblicke in die sch├Âne Natur des Schwarzwaldes. Gestartet wird der Rundweg ab dem Radschert und f├╝hrt einmal um das Horn von Todtnauberg und wieder zur├╝ck. Diese Strecke dauert knapp 1 Stunde und ist f├╝r Kinder, die etwas lauffaul sind, optimal. ├ťbrigens: Auch Kinderw├Ągen d├╝rfen mit, denn ohne gro├če H├Âhenunterschiede kann hier ganz leicht nach Lust und Laune spaziert werden.

Erstklassige Mountainbike-Touren ÔÇô Gipfel-Trail & Longhorn-Ride

Todtnauberg l├Ąsst alle Mountainbiker-Herzen h├Âher schlagen, denn auf die Besucher warten unz├Ąhlige spannende Touren. Unter anderem ist der Longhorn-Ride ein besonders actionreicher ├ťbungsbereich mit tollen Hindernissen f├╝r professionelle Biker und Anf├Ąnger. Es warten Holzaufbauten, Steilwandkurven und Skilltrails mit Spr├╝ngen auf jeden Mountainbiker. Ein weiteres Highlight ist der Gipfel-Trail mit knapp 140 Kilometer L├Ąnge und einer Lage zwischen knapp 700 bis 1500 H├Âhenmetern. Diese Tour erstreckt sich in zwei sagenhafte Schleifen rund um den Feldberg. Die Strecke kann dabei als Tagestour oder in mehreren Etappen absolviert werden. Weitere beliebte Strecken sind:

Todtnauberg im Winter ÔÇô Gro├čes Wintersportangebot f├╝r Familien & ge├╝bte Skifans

Das Skigebiet Todtnauberg bietet eine tolle Mischung f├╝r ge├╝bte Skifahrer und Einsteiger. Leichte sowie steile Abfahrten, niveauvolle Carvingh├Ąnge und einfache Routen sorgen f├╝r ein unvergessliches Skivergn├╝gen. Das Gebiet verf├╝gt ├╝ber 13 Pistenkilometer und kann von verschiedenen Liften aus erreicht werden. Insgesamt stehen 5 Skilifte zur Verf├╝gung. Daneben gibt es einige Langlaufloipen, einen Eisplatz sowie einen Rodelhang. Wer das Skifahren erlernen m├Âchte, kann sich eine der 2 Skischulen aussuchen, um dort die Grundlagen des Skifahrens zu ├╝ben. Diejenigen, die keine eigene Ausr├╝stung haben, k├Ânnen die Wintersportger├Ąte auch ganz einfach direkt vor Ort ausleihen.

Infos zum Skigebiet: https://www.skilifte-todtnauberg.de/

Schneeschuhwandern f├╝r die ganze Familie

Ein besonderes Naturerlebnis ist das Schneeschuhwandern f├╝r Jung und Alt. Gebraucht wird eine gewisse Kondition, Leistungssportler muss man daf├╝r aber keinesfalls sein. In der wei├čen Winterlandschaft macht diese Aktivit├Ąt sehr viel Spa├č, verzaubert und bringt definitiv gro├če Freude.

Winterwanderung ÔÇô Oberer Hornweg

Nicht nur im Sommer l├Ąsst es sich im Schwarzwald wandern, sondern auch in der Winterzeit. Diese einfache Winterwanderung f├╝hrt um das Horn herum, durch m├Ąrchenhafte Winterw├Ąlder und einem sagenhaften Ausblick auf den Gipfel Belchen. Einige Sitzm├Âglichkeiten sind geboten und auch ein Panoramablick auf das sch├Âne Wiesental verzaubert jeden Wanderer. Gestartet wird am Wanderparkplatz Radschert, weiter auf dem oberen Hornweg durch einen schneebedeckten Fichtenwald. Die Ebene f├╝hrt dann bis zum Todtnauberger Reitplatz und weiter zum Endpunkt des Hornwegs. Wer m├Âchte kann dann wieder zur├╝ck zum Radschert laufen oder einen kleinen Umweg ├╝ber die Ortsmitte zur├╝ck zum Radschert nehmen. Grunds├Ątzlich wird f├╝r diese Winterwanderung eine winterfeste Ausr├╝stung empfohlen, damit man sich voll und ganz auf die wundersch├Âne Landschaft konzentrieren kann und dabei sicher und mit gutem Halt durch den Schnee gelangt.